GEW Bayern
Du bist hier:

TVöD-2020Bunte Aktionen der GEW Bayern

letzte Woche haben einige Kolleg*innen sich lautstark zu Wort gemeldet, am Wochende dennoch kein Angebot der Arbeitgeber.

21.09.2020

Landauf, landab lässt sich die Stimmung unter den GEW-Mitgliedern so zusammenfassen:
„Erst wurden wir beklatscht, jetzt wollen die Arbeitgeber uns eine Klatsche verpassen.“ Denn die haben schon vor Verhandlungsbeginn angekündigt, dass sie eine Nullrunde, bestenfalls mit Inflationsausgleich, anstreben – und zwar für mehrere Jahre!

Die Empörung ist groß und damit auch die Entschlossenheit, für eine Gehaltssteigerung zu
kämpfen, in der sich die öffentliche Anerkennung für die gute Arbeit der Beschäftigten im Entgelt
widerspiegelt.

Nur mit einer fairen Bezahlung lasse sich das Problem des Fachkräftemangels lösen, war daher bei der Aktion der Kolleg*inne in Schongau zu lesen. In Lauf an der Pegnitz wurde eine Tradition der GEW Bayern gelebt. Eigentlich terminiert nach der Fasnacht, wurden bei bestem Herbstwetter die Geldbeutel gewaschen. Nach diesem schwäbisch-alemannischen Brauch, wurde in Lauf damit verdeutlicht, dass nun frisches Geld hinein muss.