GEW Bayern
Du bist hier:

Die GEW Bayern hat spezielle Forderungen für die Förderschulen

Unsere Forderungen:


1. Gewerkschaft statt Verband!
Die bundesweit größte Organisation im Bildungswesen behauptet sich hartnäckig, kompetent und streikbereit.

2. Mitbestimmen statt mitlaufen!
Im Personalrat braucht es starke Stimmen. Im demokratischen Diskurs sind wir nicht zu überhören.

3. Machen statt reden!
Unsere Personalrät:innen handeln im Interesse der Beschäftigten und kämpfen für Verbesserungen.

4. Interessenvertretung statt Desinteresse!
Mit Hilfe einer starken Gewerkschaft treten Personalratsmitglieder der GEW für eure Anliegen ein.

5. Durchsetzen statt nachgeben!
Kommunikation ist eine zentrale Aufgabe der GEWMitglieder im Personalrat. Wir helfen dabei, eure Rechte einzufordern und spürbare Änderungen zu erzielen.

6. Personal statt Schulleitung!
Auf unseren Listen findet ihr keine Vorgesetzten!

7. Kritik statt Ja-Sagen!
Unsere Personalrät:innen decken Missstände auf und scheuen sich nicht, diese anzusprechen.

Ansprechpartner_in
Florian Kohl
stellvertretender Vorsitzender, Bereich Schule
0176 444 880 69
Ansprechpartner_in
Siegfried Grob
Mitglied im Personalrat für Förderschulen und Schulen für Kranke bei der Regierung von Oberbayern
München