GEW Bayern
Sie sind hier:

Geschlechtergerechtigkeit als Problem der Bildung und des Bildungssystems

09.03.2008 - Dr. Manuela Westphal

Geschlechtergerechtigkeit ist ein aktuelles und zentrales Problem der Bildung und des Bildungssystems. In der Erziehungswissenschaft wird dies allerdings nur am Rande so gesehen. Es gilt die Annahme, dass durch Koedukation und Bildungsreform des letzten Jahrhunderts Chancengleichheit und Gleichberechtigung der Geschlechter hergestellt sind. Junge Frauen heute, die von der Bildungsreform und den durch die Frauenbewegung erreichten Verbesserungen der Lebensbedingungen und Chancen der Teilhabe profitieren, sehen sich nur noch selten aufgrund ihres Geschlechts benachteiligt. ...

... mehr: gesamten Artikel unten herunterladen

 

Zurück