GEW Bayern
Sie sind hier:

„Psychische Belastung – Fakten, Rechtliches, Gegenstrategien“

Das Seminar ist schon voll.

Referent: Prof. Dr. Klaus Weber, Professor an der Hochschule München. Arbeitsgebiete: Psychologie, Sucht, Gesprächsführung

Die Belastungen in den Schulen und vielen Einrichtungen steigen. In den letzten Jahren nahmen jedoch vor allem die psychischen Beschwerden der Mitarbeiter*innen, vor allem das Burning-Out-Phänomen, zu.

Unter dem Stichwort „Burning Out“ geht es darum, dass Belastungen und daraus folgende psychische Probleme immer mehr dazu führen, dass Kolleg*innen nicht mehr können (Ausgebranntsein).
Seit 1995 ist in der BRD das Arbeitsschutzgesetz in Kraft getreten. Darin ist geregelt, dass durch Gefährdungsanalysen und Maßnahmen für eine menschengerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes alles getan werden muss, um Mitarbeiter*innen so wenig wie möglich zu belasten. Wie dies in die Praxis umgesetzt werden kann, ist ebenso Teil des Seminars wie grundlegende Fachinformationen zu Burning Out, Belastung und psychischer Erkrankung am Arbeitsplatz Schule. Basisinformationen und Darstellung von Strategien auf individueller und betrieblicher Ebene sollen den Teilnehmer*innen des Seminars vermitteln, dass sie – auch als PR-Vertreter*in – nicht hilflos sind, sondern über Qualifizierung und rechtliche Eingriffe etwas verändern können.

Beginn
23.02.2018, 16:00 Uhr
Ende
24.02.2018, 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Tagungshotel Schönblick
Am Höhenberg 12
92318 Neumarkt
Teilnahmebeitrag
für GEW-Mitglieder kostenfrei
Anmeldeschluss
19.12.2017
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner