GEW Bayern
Du bist hier:

Politische Neutralität – wie politisch muss und darf (politische) Bildung sein?

EINLADUNG zur Kooperationsveranstaltung der GEW Bayern und des DGB Bildungswerks Bayern

Pädagogische Fachkräfte sind verunsichert ob der Fragen: Muss Bildung politisch „neutral“ sein? Wie politisch darf Unterricht sein? Darf in der Bildungsarbeit eine demokratisch gewählte Partei kritisiert werden?

Der Impulsvortrag erläutert die fachlichen Positionen zur Thematik wie den „Beutelsbacher Konsens“ und stellt zentrale Aspekte der wissenschaftlichen und juristischen Stellungnahmen vor.

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Referendar*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen, Verantwortliche in der (politischen) Bildungsarbeit, politische Jugendorganisationen, demokratische Netzwerke sowie am Thema Interessierte.

Termin
23.07.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort
DGB-Haus München
Schwanthalerstraße 64
80336 München
Teilnahmebeitrag
Anmeldung unter: politische.bildung@bildungswerk-bayern.de
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner

Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser zu verweisen.