GEW Bayern
Sie sind hier:

Gesunderhaltung am Arbeitsplatz – Aktive Grenzsetzungen im Berufsalltag von/für Frauen

Das Seminar ist leider ausgebucht!

Referentin: Judith Barnickel, Lehrerin und Trainerin für geschlechtsspezifische Gewaltprävention

Respektlosigkeit, Geringschätzung, Unverschämtheiten … In vielen Fällen geht es vor allem – unabhängig vom Alter oder Status - um das Austesten von Machtstrukturen. Ziel ist ein selbstbewusstes, situationsangemessenes und professionelles Agieren und Reagieren bei verbalen, körperlichen und psychischen Grenzüberschreitungen. Unterschiedliche Rollenerwartungen und Voraussetzungen v.a. im Geschlechterverhältnis bilden die Grundlage für eine Analyse und daraus entstehende Veränderungsmöglichkeiten für ein effektives Handeln.

Das Einbringen von Beispielen aus dem Alltag ist wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung.

Bitte rechtzeitig Dienstbefreiung bei den Vorgesetzten beantragen und dazu die Fortbildungseinladung vorzeigen.

Eine Fortbildungsbescheinigung wird ausgestellt.

Die maximale TN-Zahl für dieses Seminar beträgt 14 Personen.

Anmeldungen an susanne.glas@gew-bayern.de

 

 

Termin
27.04.2018, 10:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
Caritas-Pirckheimer-Haus
Königstraße 64
90402 Nürnberg
Teilnahmebeitrag
für GEW-Mitglieder kostenfrei, Nicht-Mitglieder 40,00 Euro
Anmeldeschluss
21.02.2018
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner