GEW Bayern
Du bist hier:

Ethik für alle? Religionsunterricht für jede Religionsgruppe?

Der Landesausschuss Interkulturelle Bildung (LIB) lädt zum GEW-internen Fachgespräch

Die GEW Bayern beschloss in der LVV 2018 als Fernziel ein gemeinsames, bekenntnisunabhängiges Pflichtfach zur Werteorientierung für alle Schüler*innen auf Grundlage der UN-Menschenrechte in ihre Programmatik aufzunehmen. (Religionsunterricht kann zusätzlich als Wahlfach angeboten werden).

Aktuell hat das Kultusministerium Änderungen zur Lehrer*innenausbildung entworfen, die auch Philosophie/Ethik und Religionslehre in den Schularten betreffen. Gleichzeitig ist auch über die Fortführung des Modellversuchs „Islamischer Unterricht“ an unseren Schulen zu sprechen.

Daraus ergibt sich ein Spannungsfeld, zu dem wir auch Fachleute eingeladen haben.
Themen, die wir besprechen wollen:
•    aktuelle Situation des Ethik- und Religionsunterrichts in Bayern
•    Austausch persönlicher und gewerkschaftlicher Positionen und Argumente
•    Arbeitsplatzsicherheit der Religionskolleg*innen
•    gemeinsame Möglichkeiten auf dem Weg zum beschlossenen Ziel

Wir freuen uns auf interessierte GEW-Mitglieder vor allem aus den schulischen Fachgruppen und hier insbesondere auf Ethik- und Religionslehrer*innen.

Für Verpflegung ist gesorgt. GEW-Mitglieder bekommen ihre Fahrtkosten gem. den Richtlinien. Teilnahmebescheinigungen werden ausgestellt.

Rückfragen gerne an uns.

Mit kollegialen Grüßen
Für den LIB:  
Margot Simoneit: margotsimoneit@gmx.de                     
Marian Janka: marian.janka1@gmail.com ; 0178-8810486

 

Termin
04.05.2019, 10:30 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
DGB-Haus München, Raum T.U.09 (Lotte Branz)
Schwanthalerstraße 64
80336 München
Anmeldestatus
Anmeldungen an info@bayern.gew.de
Anmeldeschluss
29.04.2019
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner