GEW Bayern
Du bist hier:

Bildungsfahrt nach Essen

Veranstaltung des Landesausschusses Seniorinnen und Senioren

Wir werden zwei Industriedenkmäler besichtigen, die den Strukturwandel im Ruhrgebiet verdeutlichen. Das Weltkulturerbe „Zeche Zollverein“ in Essen und den Gasometer in Oberhausen. Die Villa Hügel ist uns ebenso einen Besuch wert. Wir haben auch ein Gespräch mit GEW-Kolleg*innen über die Senior*innenarbeit in Nordrhein-Westfalen vorgesehen. Außerdem bleibt genügend Zeit, um Ausstellungen, Museen sowie kulturelle Veranstaltungen zu besuchen.

Die Fahrt ist ein Angebot des Landesausschusses Seniorinnen und Senioren in der GEW Bayern (LSA) in Zusammenarbeit mit der Gewerkschaftlichen Bildungsarbeit (gba). Sie beginnt am Do, 31.Oktober 2019 und endet am Mo, 04.November.

Übernachtungen (EZ 49 €, DZ 32 € pro Person/Nacht incl. Frühstück) sind selbst zu finanzieren.

Über einen Fahrtkostenzuschuss für GEW-Mitglieder ist noch zu entscheiden.

Weitere organisatorische Einzelheiten erfahrt Ihr nach der Anmeldung von Manfred Doetsch.

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt!

Anmeldungen bitte per Email an bildungsarbeit(at)gew-bayern(dot)de oder telefonisch unter 089 5440810

Beginn
31.10.2019, 16:00 Uhr
Ende
04.11.2019, 12:00 Uhr
Veranstaltungsort
Novum Hotel Arosa
Rüttenscheider Straße 149
45130 Essen
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
 Routenplaner
Ansprechpartner_innen
Manfred Doetsch
Seniorinnen und Senioren
08652/2553
Michael Mende
Seminare und Mitgliederverwaltung
089-544081-0