GEW Bayern - Medieninformationen https://www.gew-bayern.de GEW Bayern - Medieninformationen de-DE GEW Bayern - Medieninformationen Thu, 19 Apr 2018 19:34:10 +0200 Thu, 19 Apr 2018 19:34:10 +0200 TYPO3 EXT:news news-13965 Wed, 18 Apr 2018 11:06:10 +0200 PM 11 vom 18. April 2018: GEW Bayern erfreut: „Externe Evaluation“ an Schulen wird ausgesetzt https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-11-vom-18-april-2018-gew-bayern-erfreut-externe-evaluation-an-schulen-wird-ausgesetzt/ Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern ist über die Aussage des neuen Kultusministers erfreut, wonach die externe Evaluation für das kommende Schuljahr ausgesetzt wird. Schule Presse Bayern news-13900 Thu, 12 Apr 2018 13:20:53 +0200 PM 10 vom 12. April 2018: Werteprüfung für den Besuch von Regelklassen? Bildungsgewerkschaft reagiert mit Unverständnis! https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-10-vom-12-april-2018-wertepruefung-fuer-den-besuch-von-regelklassen-bildungsgewerkschaft-reagier/ Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern zeigt sich entsetzt über den Vorschlag von Markus Söder, den Besuch der Regelklassen von bestandenen Deutsch- und Wertetests abhängig zu machen. Presse Realschulen gms Bayern news-13871 Mon, 09 Apr 2018 10:43:55 +0200 PM 09 vom 09. April 2018: Warnstreiks am 10. und 11. April 2018 in München, Nürnberg und Ingolstadt https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-09-vom-09-april-2018-warnstreiks-am-10-und-11-april-2018-in-muenchen-nuernberg-und-ingolstadt/ Bildungsgewerkschaft GEW ruft Beschäftigte der Kommunen, v. a. in den Kitas, in der aktuellen Tarifauseinandersetzung zu erneutem Warnstreik auf Presse Bayern news-13863 Fri, 06 Apr 2018 10:59:01 +0200 PM 08 vom 06. April 2018: GEW Bayern zur prekären Situation der Lehrbeauftragten https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-08-vom-06-april-2018-gew-bayern-zur-prekaeren-situation-der-lehrbeauftragten/ GEW Bayern kritisiert die Haltung der neuen Wissenschaftsministerin zur prekären Situation der Lehrbeauftragten Presse Bayern news-13766 Fri, 16 Mar 2018 10:47:47 +0100 PM 07 vom 16. März 2018: Berufsgrundschuljahr für Geflüchtete wird zukünftig geprüft. Bildungsgewerkschaft zeigt sich empört! https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-07-vom-16-maerz-2018-berufsgrundschuljahr-fuer-gefluechtete-wird-zukuenftig-geprueft-bildungsgewerk/ Deutlich irritiert zeigt sich die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern über ein Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. In dem Schreiben werden die Berufsschulen angewiesen, vor Beginn eines schulischen BGJ für Geflüchtete, die Erlaubnis der Ausländerbehörde einzuholen. Für die GEW absolut nicht nachvollziehbar. Berufliche Bildung Presse Bayern news-13753 Thu, 15 Mar 2018 11:39:20 +0100 PM 06 vom 15. März 2018: GEW Bayern zum „Equal Pay Day“ am 18. März 2018: https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-06-vom-15-maerz-2018-gew-bayern-zum-equal-pay-day-am-18-maerz-2018/ Grund- und Mittelschullehrerinnen endlich wie alle anderen Lehrkräfte bezahlen! - Andere Bundesländer machen es vor! Presse gms Bayern news-13698 Fri, 09 Mar 2018 12:59:03 +0100 PM 05 vom 09. März 2018: Bildungsgewerkschaft GEW unterstützt betroffenen Kollegen gegen Ausbildungsverbot https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-05-vom-09-maerz-2018-bildungsgewerkschaft-gew-unterstuetzt-betroffenen-kollegen-gegen-ausbildungs/ Die Bildungsgewerkschaft GEW Bayern lehnt Ausbildungsverbote und Berufsverbote ab: „Wir fordern die unverzügliche Aufnahme des betroffenen Kollegen in die reguläre Ausbildung an seiner Münchner Mittelschule!“ Schule Presse Bayern news-13582 Thu, 22 Feb 2018 11:30:43 +0100 PM 04 vom 22. Februar 2018: Lehrkräftemangel an Bayerns Schulen: Die Situation verschärft sich zum Schulhalbjahr erneut! https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-04-vom-22-februar-2018-lehrkraeftemangel-an-bayerns-schulen-die-situation-verschaerft-sich-zum-s-1/ Am morgigen Freitag, 23. Februar gehen bayernweit rund 450 Kolleginnen und Kollegen an den Grund- und Mittelschulen in den Ruhestand. Das Kultusministerium wird gut die Hälfte dieser Stellen mit Zweitqualifizierern, also Lehrkräften aus Realschulen und Gymnasien, besetzen können. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern (GEW) ist gespannt, wie die restlichen Lücken gefüllt werden sollen. Presse Bayern news-13356 Wed, 31 Jan 2018 10:25:47 +0100 PM 03 vom 31. Januar 2018: Lehrkräftemangel an Bayerns Schulen https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-03-vom-31-januar-2018-lehrkraeftemangel-an-bayerns-schulen/ GEW Bayern warnt vor noch mehr Unterrichtsausfall vor allem an Grund- und Mittelschulen Schule Presse gms Bayern news-13315 Fri, 26 Jan 2018 14:13:22 +0100 PM Nr. 2 vom 26.01.2018 - Schule für alle! Die Bildungsgewerkschaft GEW Bayern begrüßt Urteil des Verwaltungsgerichts https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-2-vom-26012018-schule-fuer-alle-die-bildungsgewerkschaft-gew-bayern-begruesst-urteil-des-ve/ Auch die Kinder im "Transitzentrum" haben das Recht auf regulären Schulbesuch Migration Presse Bayern news-13267 Thu, 18 Jan 2018 15:33:36 +0100 PM Nr. 1 vom 18. Januar 2018: Regelung für kommunal angestellte Lehrkräfte: „Ein Stück aus dem tarifpolitischen Tollhaus“ https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-1-vom-18-januar-2018-regelung-fuer-kommunal-angestellte-lehrkraefte-ein-stueck-aus-dem-tarif/ Kommunaler Arbeitgeberverband empfiehlt Anwendung eines Tarifvertrages, für den er gar nicht zuständig ist. GEW fordert Verhandlungen über eine Lehrkräfte-Eingruppierungsordnung im TVöD. Tarif TVöD Presse Bayern news-13141 Thu, 21 Dec 2017 09:41:43 +0100 PM Nr. 36 vom 20. Dezember 2017: Die GEW Bayern fordert ein Ende der Einschränkungen des Rechts auf Bildung für Flüchtlinge, besonders in den Abschiebelagern des Freistaats https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-36-vom-20-dezember-2017-die-gew-bayern-fordert-ein-ende-der-einschraenkungen-des-rechts-auf/ Der Vorsitzende der Bildungsgewerkschaft GEW Bayern, Anton Salzbrunn, stellte heute in München angesichts der aktuellen Proteste im Transitlager Deggendorf klar: „Das Recht auf Bildung ist unteilbar. Dieses Grundrecht gilt nicht nur für Deutsche oder anerkannte Flüchtlinge, es gilt für alle Menschen! Kindern und Jugendlichen dies vorzuenthalten, wie es die bayerische Staatsregierung in den Abschiebelagern Manching/Ingolstadt, Bamberg oder Deggendorf tut, ist schlicht verantwortungslos.“ Presse Startseite Bayern news-13126 Wed, 20 Dec 2017 11:54:53 +0100 PM Nr. 35 vom 20. Dezember 2017: GEW: „Sparmaßnahmen auf Kosten der Arbeitslosenversicherung stoppen!“ https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-35-vom-20-dezember-2017-gew-sparmassnahmen-auf-kosten-der-arbeitslosenversicherung-stoppen/ Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern kritisiert scharf, dass Bayern Lehrkräfte vor den Ferien entlässt und nach den Ferien wieder einstellt. Wie weit diese skandalöse Praxis verbreitet ist, belegt eine aktuelle Auswertung der Bundesagentur für Arbeit (BA). Presse Bayern news-12975 Mon, 04 Dec 2017 13:59:54 +0100 PM Nr. 34 vom 04. Dezember 2017: Die Bildungsgewerkschaft GEW fordert die bayerische Staatsregierung auf, sofort die Abschiebung von Schüler*innen zu stoppen. https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-34-vom-04-dezember-2017-die-bildungsgewerkschaft-gew-fordert-die-bayerische-staatsregierung/ Das Innenministerium betreibt Abschiebungen aus Gymnasium, Berufsfachschule und Berufsschule in Oberfranken und der Oberpfalz. Schule Presse Bayern news-12925 Tue, 28 Nov 2017 13:44:38 +0100 PM Nr. 33 vom 16. November 2017: Größter Weiterbildungsanbieter bald ohne Tarifvertrag (korrigierte Fassung vom 28.11.2017) https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-33-vom-16-november-2017-groesster-weiterbildungsanbieter-bald-ohne-tarifvertrag-korrigierte/ Tarifverhandlung beim bfz kommt nur schleppend voran Seit April verhandelt die GEW mit den Beruflichen Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft (bfz) über Änderungen im Tarifvertrag. Das Unternehmen wurde von den bayerischen Arbeitgeberverbänden gegründet und ist mit über 150 Standorten in Bayern und in angrenzenden Regionen Baden-Württembergs das größte private Bildungsunternehmen im Freistaat. Seit 2006 gibt es einen Manteltarifvertrag mit der GEW. Aber den hat das bfz zum Jahresende gekündigt. Wenn bis dahin keine Tarifeinigung zustande kommt, ist das Unternehmen tariflos. Weiterbildung Presse Bayern news-12809 Wed, 15 Nov 2017 10:16:44 +0100 PM Nr. 32 vom 15. November 2017: Die Bildungsgewerkschaft GEW lädt ein: Inklusion. Weiter denken! – Herausforderungen, Erfolge und zukünftige Aufgaben inklusiv arbeitender Schulen https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-32-vom-15-november-2017-die-bildungsgewerkschaft-gew-laedt-ein-inklusion-weiter-denken/ Der Landesverband der GEW Bayern und die Junge GEW Bayern laden ein zu einem Vortragsabend zum Thema Inklusion, am Freitag, 17. November 2017 in München. Bei der Veranstaltung wird sowohl auf die Situation in Nordrhein-Westfalen als auch auf die Umsetzung der Inklusion in Bayern eingegangen. Inklusion Presse Bayern news-12798 Tue, 14 Nov 2017 11:25:30 +0100 PM Nr. 31 vom 14. November 2017: “Equal Pay Day” 15. November 2017 https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-31-vom-14-november-2017-equal-pay-day-15-november-2017/ Die Bildungsgewerkschaft GEW fordert A 13 als Einstiegsgehalt auch für die Lehrer*innen an Grund- und Mittelschulen Presse Bayern news-12791 Mon, 13 Nov 2017 13:57:53 +0100 PM Nr. 30 vom 13. November 2017: Solidarität mit den Lehrbeauftragten in Bayern https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-30-vom-13-november-2017-solidaritaet-mit-den-lehrbeauftragten-in-bayern/ Die GEW Bayern bekundet Solidarität mit den Lehrbeauftragten der bayerischen Musikhochschulen, die am heutigen Montag bayernweit zu Demonstrationen und einem Marsch zum Bayerischen Landtag aufgerufen haben, um damit auf ihre prekäre Situation aufmerksam zu machen. Presse Startseite Bayern news-12636 Fri, 20 Oct 2017 16:54:57 +0200 PM Nr. 28 vom 20. Oktober 2017: Entgeltgruppe A 13 als Einstiegsgehalt - bayernweite Kundgebungen https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-28-vom-20-oktober-2017-entgeltgruppe-a-13-als-einstiegsgehalt-bayernweite-kundgebungen/ Die Bildungsgewerkschaft GEW fordert in bayernweiten Kundgebungen die Entgeltgruppe A 13 als Einstiegsgehalt auch für Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen. Trotz gleichwertiger Arbeit erhalten Grund- und Mittelschullehrkräfte in Bayern weniger Gehalt als ihre Kolleg*innen an Realschulen und Gymnasien. Während diese im Regelfall nach den Entgeltgruppen A 13 bzw. E 13 entlohnt werden, ist im Grund- und Mittelschulbereich trotz eines höheren Pflichtstundenmaßes die Besoldung nach A 12 bzw. E 12 Standard. Lediglich eine kleine Minderheit der dort Beschäftigten erhält, abhängig von  - nur scheinbar objektiven  -  Dienstbeurteilungen, eine Zulage bzw. A 13. Gerade vor dem brisanten Hintergrund des sich weiter verschärfenden Lehrkräftemangels an Grund- und Mittelschulen fordert die GEW Bayern eine Angleichung der Gehälter. Das Land Berlin setzt dies für Grundschullehrer*innen bereits seit 1. August um. Nordrhein-Westfalen hat angekündigt nachzuziehen.

„Es kann nicht sein, dass die Kolleg*innen an den Grund- und Mittelschulen ein höheres Pflichtstundenmaß haben und auch noch weniger bezahlt bekommen. Wir fordern gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit!", so Martina Borgendale, stellvertretende Vorsitzende der GEW Bayern.

Wie ein Gutachten der GEW zur bundesweiten Besoldung von Grundschullehrkräften belegt, ist insbesondere im von Frauen dominierten Grundschulbereich von einer mittelbaren Geschlechtsdiskriminierung auszugehen. „Auch an Bayerns Grundschulen gilt leider immer noch, dass vermeintlich ‚typische‘ Frauenberufe im Schnitt schlechter bezahlt werden. Dabei werden doch gerade im Grundschulbereich entscheidende Grundsteine für den schulischen Erfolg von Kindern gelegt“, resümiert Kathrin Frieser, Mitglied im Landesvorstand der GEW Bayern und selbst Grundschullehrerin.

An folgenden Orten finden Kundgebungen am Donnerstag, 26. 10. 2017 statt:

München:  16.00 Uhr am Richard-Strauß-Brunnen (Neuhauser-Str. 8 / Fußgängerzone)

Nürnberg:  16.00 Uhr am Hallplatz

Regensburg:  14.00 Uhr am Gutenbergplatz / Gesandtenstraße

Wir freuen uns, wenn Sie im Vorfeld über die Veranstaltung berichten und wir Sie vor Ort begrüßen können.

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an Frau Kathrin Frieser, Tel. 0175 / 61 84 98 1 oder an Frau Martina Borgendale, Tel.  0151 / 12 43 00 97 oder an Herrn Bernhard Baudler, Tel. 089 / 54 40 81-21, Mail bernhard.baudler@gew-bayern.de

V.i.S.d.P.: Elke Hahn, Geschäftsführerin, Schwanthalerstraße 64, 80336 München, 089 / 544081-0

]]>
Presse Bayern
news-12582 Fri, 13 Oct 2017 13:11:33 +0200 PM Nr. 27 vom 13. Oktober: GEW Bayern fordert Besserstellung von Lehrbeauftragten an Hochschulen https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-27-vom-13-oktober-gew-bayern-fordert-besserstellung-von-lehrbeauftragten-an-hochschulen/ In einer Pressekonferenz im Bayerischen Landtag am 13. Oktober 2017 hat die GEW Bayern ihre Unterstützung für das Antragspaket der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen „Lehrbeauftragte an Hochschulen besserstellen“ bekundet und macht sich für eine breite Zustimmung über Partei- und Fraktionsgrenzen hinweg stark. Presse Startseite Bayern news-12485 Fri, 29 Sep 2017 09:55:46 +0200 PM Nr. 26 vom 29. September: GEW Bayern - Lehrkräfte sind keine Abschiebehelfer*innen https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-26-vom-29-september-gew-bayern-lehrkraefte-sind-keine-abschiebehelferinnen/ Die Bildungsgewerkschaft GEW Bayern startete heute in Nürnberg eine Unterschriftenaktion gegen Abschiebungen aus Schulen. Schule Migration Presse Bayern news-12304 Thu, 07 Sep 2017 12:51:19 +0200 PM Nr. 25 vom 07. September 2017 - GEW Bayern: Jetzt wirksame Maßnahmen! https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-25-vom-07-september-2017-gew-bayern-jetzt-wirksame-massnahmen/ Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zum Schuljahresbeginn in Bayern: Jetzt wirksame Maßnahmen gegen den Lehrer*innenmangel und für mehr Bildungsqualität und gute Arbeitsbedingungen! Schule Presse Bayern news-12010 Thu, 20 Jul 2017 14:30:02 +0200 PM Nr. 23 vom 20. Juli 2017: GEW Bayern zur Lehrer*innenarbeitslosigkeit https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-23-vom-20-juli-2017-gew-bayern-zur-lehrerinnenarbeitslosigkeit/ GEW Bayern zur Lehrer*innenarbeitslosigkeit: Sie ist durch bessere Personalplanung und reformierte Lehrer*innenbildung zu beheben. CSU muss endlich reagieren! Bayern Presse news-11949 Wed, 12 Jul 2017 17:11:10 +0200 PM Nr. 22 vom 12. Juli 2017: GEW Bayern zur Bertelsmann-Studie https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-22-vom-12-juli-2017-gew-bayern-zur-bertelsmann-studie/ GEW Bayern zur Studie der Bertelsmann-Stiftung: Kraftanstrengung für mehr Lehrkräfte nicht länger aufschieben – Langfristige Maßnahmen für mehr Lehrkräfte auf den Weg bringen! Presse Bayern news-11819 Tue, 27 Jun 2017 13:14:54 +0200 PM Nr. 21 vom 27. Juni 2017 - GEW Bayern fordert Maßnahmen um den Lehrer*innenmangel zu beheben! Zweitqualifizierungen sind deutlich zu verbessern! https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-21-vom-27-juni-2017-gew-bayern-fordert-massnahmen-um-den-lehrerinnenmangel-zu-beheben-zwe/ Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern zeigt sich über die Presseberichterstattung zum massiven Lehrer*innenmangel an Grund-, Mittel- und Förderschulen irritiert und wiederholt erneut ihre Forderungen nach qualitativ hochwertigen Zweitqualifizierung zum Erwerb der Lehramtsbefähigung an diesen Schularten und zu verschiedenen Lösungsmöglichkeiten des Problems. Bayern Artikel Startseite Presse news-11731 Tue, 20 Jun 2017 09:56:40 +0200 PM Nr. 20 vom 20. Juni 2017 - Leitfaden der GEW Bayern zu Abschiebungen aus Schulen und Betrieben https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-20-vom-20-juni-2017-leitfaden-der-gew-bayern-zu-abschiebungen-aus-schulen-und-betrieben/ Informationen und Hinweise für Beschäftigte im Bildungsbereich Presse Bayern news-11594 Fri, 02 Jun 2017 15:31:46 +0200 PM Nr. 19 vom 2. Juni 2017 - Abschiebungen aus Schulen verhindern! https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-19-vom-2-juni-2017-abschiebungen-aus-schulen-verhindern/ Die Bildungsgewerkschaft GEW Bayern fordert Minister Spaenle auf, Abschiebungen aus Schulen zu verhindern Presse Startseite Bayern news-11567 Wed, 31 May 2017 13:57:23 +0200 PM Nr. 18 vom 31. Mai 2017: GEW Bayern protestiert gegen die Abschiebepraxis im „Freistaat“! https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-18-vom-31-mai-2017-gew-bayern-protestiert-gegen-die-abschiebepraxis-im-freistaat/ Die heutige Abführung eines Schülers direkt aus einer Nürnberger Berufsschulklasse ist nicht tolerierbar – das Menschenrecht auf Bildung gilt auch in Bayern! Presse Startseite Bayern news-11494 Wed, 24 May 2017 13:42:32 +0200 PM Nr. 17 vom 24. Mai 2017: GEW Bayern lädt ein zum hochschulpolitischen Gesprächsabend im Bayerischen Landtag zu Titellehre und Lehraufträgen https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-17-vom-24-mai-2017-gew-bayern-laedt-ein-zum-hochschulpolitischen-gespraechsabend-im-bayerisc/ „Fröhliche Wissenschaft – oder schlecht bezahlte Lehre?“ Unter diesem Titel veranstaltet die GEW Bayern am Donnerstag, 1. Juni 2017 gemeinsam mit der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag einen Gesprächsabend zur Lage von Lehrbeauftragten und zur Titellehre verpflichteten Privatdozent*innen und außerplanmäßigen Professor*innen. Vortragende sind Apl. Prof. Dr. Günter Fröhlich (Philosophie, Universität Regensburg) und Dr. Andreas Keller (stv. Vorsitzender der GEW, Leiter des Bereichs Hochschule und Forschung). Bayern Presse news-11493 Wed, 24 May 2017 13:31:48 +0200 PM Nr. 16 vom 24. Mai 2017: Offener Brief der Bildungsgewerkschaft GEW Bayern: Keine Mitwirkung von Pädagog*innen bei Abschiebung von Schüler*innen https://www.gew-bayern.de/presse/detailseite/neuigkeiten/pm-nr-16-vom-24-mai-2017-offener-brief-der-bildungsgewerkschaft-gew-bayern-keine-mitwirkung-von/ Mit einem offenen Brief (siehe Anlage) haben sich der Landesvorsitzende der GEW Bayern, Anton Salzbrunn und die GEW-Fachgruppe Berufliche Schulen in Nürnberg an den Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg gewandt. Die zentrale Forderung der GEW mit allen beteiligten Pädagog*innen lautet, den Kinderrechten und dem international gültigen Menschenrecht auf Bildung (UN-Sozialpakt, UN-Kinderrechtskonvention und Charta der Grundrechte der EU) einen höheren Stellenwert einzuräumen als den nationalen aufenthaltsrechtlichen Vorschriften. Presse Bayern