GEW Bayern
Du bist hier:

FaschingsferienGEW übergibt Petition an den Landtag

Nachdem innerhalb weniger Tage 36.670 Menschen die Petition für den Erhalt der Faschingsferien unterzeichnet haben, übergibt die Bildungsgewerkschaft GEW heute die Petition. Pandemiebedingt werden die tausenden Unterschriften per Post geschickt.

25.01.2021

Die GEW fordert den Landtag und den Kultusminister auf, die Streichung der Ferien zurückzunehmen und zu akzeptieren, dass dieses Schuljahr nicht unter dem Maßstab der „Normalität“ gewertet werden kann. Diesem Anliegen haben innerhalb von einer Woche über 36.000 Menschen zugestimmt und die Petition unterschrieben. Aus Sicht der GEW gebietet es sich nun die Ferienstreichung zurückzunehmen.

Dazu die bayerische GEW-Vorsitzende Martina Borgendale: „Wir freuen uns, dass in so kurzer Zeit so viele Menschen die Petition unterzeichnet haben und sehen das als Bestätigung unseres Anliegens. Das Argument, ausgefallenen Präsenzunterricht anstelle der Faschingsferien nachzuholen, greift schlicht zu kurz. Wir fordern sowohl den Bayerischen Landtag als auch das Kultusministerium auf, die Streichung zurück zu nehmen und die für Lehrkräfte, Schüler*innen und Familien dringend benötigten Ferien stattfinden zu lassen.“