GEW Bayern
Du bist hier:

Elke Hahn

Bewerbung als Geschäftsführerin

 

Zum fünften Mal bewerbe ich mich seit 2008 für die Funktion der Geschäftsführerin. Ich bin 57 Jahre alt, habe zwei Ausbildungen (Bürokauffrau und Buchhändlerin) absolviert sowie über den zweiten Bildungsweg mit einem Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung in Hamburg Sozialökonomie studiert. Seit 1985 bin ich Gewerkschaftsmitglied, neun Jahre war ich Betriebsrätin.

Die Geschäftsführung in der GEW Bayern ist eine hoch zu schätzende Aufgabe, verbunden mit einem vertrauensvollen Mandat. Zum Verantwortungsbereich gehören in erster Linie Personal, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederentwicklung, Organisation und Steuerung der Arbeitsabläufe sowie die Vor- und Nachbereitung der Sitzungen auf Landesebene und der Landesdelegiertenversammlung.

Die Entscheidung, die GEW Bayern in den letzten Jahren personell zu stärken, war richtig. Zwar führt nicht jede Maßnahme sofort zu deutlichen Mitgliederzuwächsen, aber durch bessere Öffentlichkeitsarbeit, den Ausbau von Werbemaßnahmen, Tarifauseinandersetzungen und Präsenz in den Einrichtungen befinden wir uns in einer stabilen Situation.

Unsere Organisation sollte meines Erachtens künftig noch deutlicher in den Betrieben und Schulen auftreten und für bessere Arbeitsbedingungen streiten. Gleichzeitig gilt es weiterhin wachsam gegenüber den rechten Strömungen in unserer Gesellschaft zu sein und die Demokratie zu verteidigen sowie für Bildungsgerechtigkeit einzutreten.

Gerne bin ich bereit, in diesem Sinne das neue Vorstandsteam gemeinsam mit den Kolleg*innen der Landesgeschäftsstelle zu unterstützen.

Ich bedanke mich für das bisher mir entgegengebrachte Vertrauen und sehe den künftigen Aufgaben mit Zuversicht und Interesse entgegen.

Foto: privat