Zum Inhalt springen

GEW Bezirk Unterfranken

Foto des neuen Vorstands der GEW Unterfranken
Ein Teil des neuen Vorstands der GEW Unterfranken stellt sich vor (von links nach rechts): Moni Hartl (Vorsitzende + FG Förderschule), Oliver Glockmann (Schatzmeister), Henning Albrecht (FG interkulturelle Kommunikation), Isabelle Schön, (Öffentlichkeitsarbeit Homepage), Florian Köppel (Geschäftsführer). Nicht im Bild: Ernst Hümmer und Edgar Günther (Kassenprüfer), Tino Haaf-Schön (Pressesprecher), Angela Berndt (FG Grund -und Mittelschule), Maria Ring (FG Erwachsenenbildung), Michael Schindler (FG sozialpädagogische Berufe), Benedikt Seger (FG Hochschule und Forschung), Sigrid Schwab (FG Digitalisierung). Foto von Jörg Nellen.

Der geschäftsführende Vorstand des GEW Bezirks Unterfranken koordiniert die gewerkschaftlichen Aktivitäten im Bildungsbereich im Bezirk Unterfranken.

Wir sind dein starker Partner im Berufsalltag!

Unsere Mitglieder genießen Rechtsschutz und können jederzeit auf ein riesiges Netzwerk kompetenter Kolleg*innen zurück greifen. Gemeinsam mit dir setzen wir uns für tiefgreifende Veränderungen im Bildungssystem ein:
Bildung muss alle Menschen einbeziehen und bestehende gesellschaftliche Ungleichheiten abbauen. Ausgrenzungen aufgrund von Herkunft und sozialer Stellung, Konfession oder Weltanschauung, Geschlecht oder Nationalität darf es nicht geben.
Dafür kämpft die GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft). Wir vertreten und vereinen alle die, die in pädagogischen und wissenschaftlichen Berufen arbeiten, sowie Studierende und arbeitslose Pädagog*innen.
Gemeinsam gestalten wir vernünftige Arbeitsbedingungen und sichere Arbeitsplätze im Bildungsbereich. Die GEW ist parteipolitisch unabhängig, aber nicht unparteiisch.

Wir ergreifen Partei für die Beschäftigten, für die Entwicklung und den Ausbau eines demokratischen Bildungswesens.
Bildung muss alle Menschen einbeziehen und bestehende gesellschaftliche Ungleichheiten abbauen. Ausgrenzungen aufgrund von Herkunft und sozialer Stellung, Konfession oder Weltanschauung, Geschlecht oder Nationalität darf es nicht geben!

Eine Auswahl unserer Forderungen:
• Kostenfreie Kita-Plätze für alle Kinder.
• Gemeinsames Lernen von Kindern und Jugendlichen in der „Einen Schule für alle“ und Ausbau von Ganztagsangeboten.
• Inklusion: Bildungseinrichtungen, die den Bedürfnissen aller Kinder gerecht werden
• Ein Weiterbildungssystem in staatlicher Verantwortung
• Gleiche Bildungschancen sowie gleiche Rechte und berufliche Aufstiegsmöglichkeiten für alle Geschlechter
• Rassismus, Antisemitismus und Homophobie dürfen in Schulen und der Gesellschaft keinen Platz haben und müssen konsequent benannt und bekämpft werden
• Bundeswehr raus aus Schulen und Hochschulen! Friedensbildung stärken

Mach doch mit!

Aktuelle Informationen aus Unterfranken

Florian Köppel
Geschäftsführer des Bezirksverbandes Unterfranken der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
Privat: 0173 2536439
Bezirksverband (BV)
Tino Haaf-Schön
Presse und Öffentlichkeitsarbeit im BV Unterfranken