GEW Bayern
Du bist hier:

bfz Was tut sich aktuell beim Tarifgeschehen bfz?

Am 9./10. Nov. 2021 hat die jährliche Versammlung aller Betriebsräte stattgefunden. Wir berichten.

30.11.2021

Die anwesenden Betriebsratsmitglieder haben sich eindrücklich und mit lautem Klappenkampf dafür stark gemacht, dass sich die Geschäftsführung endlich zu Verhandlungen mit der GEW entschließt.

Auch die auf der Versammlung vorgestellten wirtschaftlichen Ergebnisse lassen einen soliden Haustarifvertrag mit einer Honorierung der Berufserfahrung zu!

Die Geschäftsführung hat sich jetzt Bedenkzeit bis Mitte Dezember erbeten. Durch das entschiedene Verhalten der Betriebsräte und der anwesenden Gewerkschaftsvertreter auf der Betriebsräteversammlung sind wir vorsichtig optimistisch, dass bald Verhandlungen beginnen werden.

  • Mindestlohn in der Weiterbildung

Hier beginnen in Kürze die Verhandlungen, um den Mindestlohn ab 2023 weiterzuführen. Der bisherige und für allgemeinverbindlich erklärte Mindestlohn in der Weiterbildung endet mit Ablauf des Jahres 2022. Die Forderungen werden derzeit in den Bundes-Tarifkommissionen diskutiert. Auch Mitglieder unserer Tarifkommission sind mit dabei.

Die bisherige Entwicklung des Mindestlohns 2012 – 2022 in der Gruppe 2.

Mach mit und schließe dich uns an!

Hier online Mitglied werden und erfahren, welche Vorteile du mit einer Mitgliedschaft erwirbst: Mitgliedsantrag
Solltest du mehr Informationen benötigen, wende dich an uns!

Wenn du schon Mitglied bist, dann unterstütze die Forderungen der GEW und überzeuge auch andere von einer Mitgliedschaft in der GEW. Ganz nebenbei gibt’s eine Prämie dafür.

Viele Kolleginnen und Kollegen sind schon dabei und du kannst auf dieser Seite ihre Statements dazu sehen.