GEW Bayern
Sie sind hier:

Zum pädagogischen Umgang mit Antisemitismus

07.05.2007 - Lana Schiefenhövel und Siri Schultze

Die Judenfeindlichkeit wird in Deutschland nach der Zeit des Nationalsozialismus und seiner industriellen Vernichtung von 6 Millionen Juden und Jüdinnen und darüber hinaus vie­len anderen politisch Verfolgten wieder hoffähig. Nicht nur die alten Herren, auch die jüngere Generation, die Jugend­lichen im wiedervereinigten Deutschland, äul3ern sich anti­semitisch: Man solle endlich Schluss machen mit dem Gere­de über die deutsche Schuld gegenüber den Juden.

Zurück