GEW Bayern
Du bist hier:

Aktuelle Änderungen in der Schule

Unterricht ist uneingeschränkt in Präsenz, ohne Inzidenz, ohne Grenzwerte. Ab 04.Okt. entfällt die Maskenpflicht im Klassenzimmer, auch wenn der 1,5m-Abstand nicht eingehalten wird. Auf den Fluren im Schulgebäude gilt die Maskenpflicht weiter. Musik, Singen und Sport sind ohne Mindestabstand erlaubt - möglichst mit Entfernung oder wenn's geht im Außenbereich.

Die Schüler der 1.-4. Klasse werden 2x pro Woche durch Pool-Tests getestet, ab der 5. Klasse 3x mit Selbsttests. Ausnahme: Schüler sind geimpft oder genesen. Bei positivem Test: mindestens 5 Tage Quarantäne, aber nicht mehr automatisch für die ganze Klasse – das Gesundheitsamt bestimmt, wer unmittelbaren, bzw. ungeschützten Kontakt hatte. Eine Beurlaubung von Schülern ist möglich, es besteht für sie aber kein Anspruch auf speziellen Distanzunterricht. Mehrtägige Schülerfahrten sind für Schüler freiwillig, es gibt aber keinen staatlichen Ersatz für Stornierungskosten.

Alles andere ändert sich nicht: Wir Lehrkräfte haben immer noch keine Desinfektionsmittel und keine Luftreinigungsanlagen in vielen Klassenzimmern ...

Dafür testen wir 20 bis 30 Schüler ohne Schutzkleidung.

 

02.10.2021