GEW Bayern
Sie sind hier:

tagesschau: Björn Köhler zum Fachkräftemangel bei Erzieher*innen

Björn Köhler im Interview bei der tagesschau. Kita-Qualitätsgesetz auf Bundesebene gefordert.

12.03.2018 - Mario Schwandt

Björn Köhler, ehemaliger Gewerkschaftssekretär bei der GEW Bayern und nun Leiter des Organisationsbereichs Jugendhilfe und Sozialarbeit bei der Bundes-GEW, fordert neben einer besseren Bezahlung vor allem ein verbindliches Kita-Qualitätsgesetz auf Bundesebene.

Gegenwärtig sei der Erzieher*innenmangel dramatisch. Es fehlen 100 000 Erzieher*innen um den aktuellen Bedarf zu decken. Jährlich sollten zudem ca. 5000 Erzieher*innen zusätzlich ausgebildet werden, um auch den künftigen Bedarf zu decken. Die Attraktivität des Berufsfeldes sei zu verbessern, neben der Bezahlung auch die Arbeitsbedingungen. Björn Köhler fordert daher unter anderem bundesweit verbindliche Personalschlüssel.

Anschauen! (s. Spalte rechts)

Mehr zum Thema Kita-Qualitätsgesetz

 

Zurück