GEW Bayern
Du bist hier:

Privatisierungsvorhaben Öffentlicher Dienstleistungen

Beschluss der LandesvertreterInnenversammlung 2008

01.03.2008

Die LVV fordert den Landes- und den Bundesvorstand der GEW sowie die übrigen Gewerkschaften und den DGB auf, sich allen (Teil-) Privatisierungsvorhaben öffentlicher Dienstleistungen im Form von Public-Private-Partnership (PPP)  zu widersetzen und überall dort, wo PPP-Projekte bekannt werden, öffentliche Aufklärungsarbeit zu leisten und Widerstand gegen diese Projekte zu organisieren.

 

Zurück