GEW Bayern
Du bist hier:

Kundgebung in NürnbergLehrer*innen wehren sich gegen Piazolo-Paket!

2.000 aufgebrachte Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Unterstützer*innen fanden sich am 7. Februar 2020 vor der Lorenzkirche in Nürnberg ein, um ihrem Unmut über das Piazolo-Paket Luft zu machen.

07.02.2020

Geladen hatten der Kreisverband Nürnberg, der Bezirksverband Mittelfranken, die Fachgruppe sonderpädagogische Berufe der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie der NLLV und der BLLV. Und bei strahlendem, aber frostigem Sonnenschein begeisterten Ruth Brenner, Vorsitzende des Bezirksverbandes Mittelfranken und Vertreterin des Hauptpersonalrates, sowie Florian Kohl, Fachgruppenvertreter sonderpädagogische Berufe und stellvertretender Vorsitzender des Personalrates mit ihren leidenschaftlichen Reden und sorgten für mächtig Lärm, der in München im Kultusministerium nicht überhört werden darf. Neben den Forderungen nach A 13 und arbeitsentlastenden Maßnahmen statt Arbeitsverdichtung, um Bildungsqualität nicht weiter einzuschränken, hagelte es vor allem Kritik für die viel zu kurzfristig gedachte und blauäugige Bildungspolitik der letzten Jahre.

Vielen Dank an alle, die einfach nur dabei waren, mitgeholfen, mitorganisiert und vor allem eine so geile Stimmung gemacht haben!!! #gew #lehrermangel #piazolopaket #bildungspolitik #nuernberg #gewbayern #grundschule #mittelschule #foerderschule

 

Zurück