GEW Bayern
Du bist hier:

StaatsnoteEinstellungszahlen für das neue Schuljahr

Die Einstellungszahlen für Lehrerinnen und Lehrer für das neue Schuljahr an Grund-, Mittel- und Förderschulen wurden bekanntgegeben. Die Staatsnoten für Gymnasien und Realschule sind noch nicht bekannt.

21.07.2021

Das Kultusministerium gab die Einstellungszahlen für das neue Schuljahr für Grund-, Mittel- und Förderschulen bekannt. Es zeigt sich erneut ein massiver Lehrer*innenmangel an Grund-, Mittel- und Förderschulen, hier herrscht Volleinstellung.

  • Allen Bewerber*innen für das Lehramt an Grundschulen kann zum Schuljahr 2021/21 die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe angeboten werden. Mehr Informationen.
  • Allen Bewerber*innen für das Lehramt an Mittelschulen kann zum Schuljahr 2021/22 die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe angeboten werden. Mehr Informationen.
  • Lehramt für Sonderpädagogik: Von 331 Bewerbern des laufenden Prüfungsjahrgangs, der Wartelisten und der freien Bewerber konnten 331 Bewerber in den staatlichen Schuldienst übernommen werden (100%). Mehr Informationen.
  • Die Zahlen für Gymnasien und Realschulen liegen aktuell noch nicht vor. Informationen folgen.

Für die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft bestätigt sich damit die Forderung nach einer veränderten Lehrer*innenbildung. Über eine Stufenlehrerausbildung könnte dem Mangel auf der einen und den schlechten Jobchancen auf der anderen Seite entgegenwirkt werden.