GEW Bayern
Du bist hier:

DDS 2012-12

Themenschwerpunkt: AD(H)S – Konstrukt oder Diagnose?

18.12.2012 - red.

AD(H)S – Konstrukt oder Diagnose?

AD(H)S ist ...
– ein gesellschaftliches Konstrukt
– ein Produkt der Pharmaindustrie
– eine »Art zu leben«
– ein Zustand der Unruhe
– eine Verhaltensstörung
von Wolfram Witte

»Moderne« Kindheit in beengten Strukturen
von Petra Nalenz

AD(H)S in der Schule – ein Überblick
von Robert Haidt

Die Diagnosestellung von AD(H)S erfordert ein multidisziplinäres Team
von Dr. Friedrich Voigt und Prof. Dr. Volker Mall

Nicht nur die Kinder stehen unter Stress
Interview mit Dipl. Psychologin Ariane Federman

Mit Stimmgabel der eigenen Natur auf der Spur
von Peter Gauss und Christian Rauschenfels

Was es sonst noch gibt

Tarifierbare Arbeitsbedingungen in Tageseinrichtungen für Kinder – eine Zeitreise
von Günther Schedel-Gschwendtner

MinijobberInnen, ÜbungsleiterInnen und selbstständige DozentInnen:
Die Freibeträge sollen steigen

von Erwin Denzler

40 Jahre Berufsverbot
Betroffene fordern: endlich Aufarbeitung und Rehabilitierung!
von Karin Just

Dokumentation des Aufrufes
Volksbegehren gegen Studiengebühren unterstützen!

von Gele Neubäcker

Schlappe für bayerischen Verfassungsschutz:
a.i.d.a. ist nicht linksextremistisch, sondern
gemeinnützig

von Dorothea Weniger

Aus der GEW

GEW Hof zeigt »Zeit für Zeugen«

Erlesenes
- Heterogenität als Chance
- Mit Sive Maholwana unterwegs in einer Township
- Lieber Gott, lass mich gute Noten kriegen!

Rubriken

Dies und Das

Veranstaltungen

Glückwünsche und Dank

Kontakte

Zurück