GEW Bayern
Sie sind hier:

B 4 Schulsozialarbeit in Bayern

07.02.2014

Die Landesvertreterversammlung der Bayerischen GEW beschließt, Schulsozialarbeit einschließlich der Jugendsozialarbeit an Schulen als Bestandteil eines zu entwickelnden Ganztagsschulkonzeptes der GEW Bayern als einen Schwerpunkt der gewerkschaftlichen Arbeit zu etablieren und diesbezüglich innerhalb der GEW geeignete Strukturen im Rahmen der zur Verfügung gestellten Ressourcen zu entwickeln. Die GEW Bayern spricht sich dafür aus, dass die Trägerschaft vornehmlich in öffentlicher Hand liegen soll.



Die GEW Bayern setzt sich somit zum Ziel:

·         Entwicklung und Herausgabe von Empfehlungen zur Schulsozialarbeit;

·         Erfahrungsaustausch in Theorie und Praxis (unter Einbeziehung beruflicher Praxis) sowie zukünftiger Aufgabenbereiche zwecks Ergebnissicherung und Qualifizierung;

·         Austausch über Kontakte und Kooperationen mit relevanten Foren/ Fachgruppen/ Kommissionen und Teilnahme an diversen Zusammenkünften (z.B. Kongressen zur Schulsozialarbeit) einschließlich spezifischer Vernetzungen;

·         Beratung und Unterstützung von Ministerien, Behörden, Institutionen, Trägern, Einrichtungen, Diensten, Gremien und anderen Organisationen bei der Entwicklung normativer und strategischer Grundlagen, fachlicher Standards sowie der Einrichtung und Gestaltung von Projekten und Modellversuchen zur Schulsozialarbeit;

·         Dokumentation und Verbreiterung von Ergebnissen und Erkenntnissen zur Schulsozialarbeit (z.B. Etablierung einer Dokumentationsplattform Schulsozialarbeit online, Betreibung eines virtuellen Netzwerkes);

·         Erhebung unterschiedlicher Informationen und Daten sowie Entwicklung, Einrichtung einschließlich Pflege einer Datenbank zur Schul-sozialarbeit;

·         Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Arbeitstreffen, Fachtagungen, Symposien und Kongressen;

·         Unterstützung und Förderung der gewerkschaftlichen Ziele von Schulsozialarbeit durch Vertretung und Verbreiterung von Schulsozialarbeit in der Öffentlichkeit und Politik, in politischen Gremien sowie in der  Kommunal-, Landes- und Bundespolitik.

Zurück