GEW Bayern
Sie sind hier:

2. Kundgebung L-EGO im TVöD

07.03.2018

Knapp 100 bei den Kommunen angestellte Lehrkräfte forderten erneut einen eigenen Eingruppierungstarifvertrag!

Kommunale angestellte Lehrkräfte aus München und Nürnberg protestierten am Montag, den 05.März 2018 erneut gegen das Verhalten des bayerischen kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) vor dessen Zentrale. Dieser erklärt sich für nicht zuständig, empfiehlt aber gleichzeitig der Stadt München doch einfach den Tarifvertrag der Länder anzuwenden.

 

Die Kolleg*innen forderten erneut eine tarifvertragliche Lösung für eine gute und gerechte Eingruppierung der tarifbeschäftigten (angestellten) Lehrkräfte im Geltungsbereich des TVöD. Die Beschäftigten machten weiterhin deutlich, dass die ungerechtfertigte Blockadehaltung des KAV Bayern und des VKA nicht zu akzeptieren ist und ein präjudizierendes Agieren in den Kommunen verhindert werden muss.

Aktuelle Informationen finden Sie immer hier.

Zurück