GEW Bayern
Sie sind hier:

10. Juni 2018 | LOVE, SIMON

17.05.2018 - red.

Verfilmung des Bestsellers „Simon vs. The Homo Sapiens Agenda“ (in deutsch: „Nur drei Worte“). Sonntag, 10. Juni, München Kino N.N.

Simon ist ein ganz normaler Teenager. Seine Eltern sind vielleicht etwas übermotiviert, aber für Eltern ganz in Ordnung. Und seine Freunde sind die tollsten Freunde, die man sich vorstellen kann. Doch zufrieden ist er mit seinem Leben nicht, denn Simon ist schwul und hat es noch niemanden sagen können. Als er in den sozialen Medien auf einen Jungen stößt, der sich unter dem Nickname „Blue“ geoutet hat, sieht Simon seine Chance, sich endlich jemandem anzuvertrauen. Doch wie kann er herausfinden, wer sich wirklich hinter „Blue“ verbirgt? Und wie kann er sich einem eigentlich fremden Jungen anvertrauen, wenn er noch nicht einmal seiner Familie und seinen Freunden seine wahren Gefühle offenbaren kann?

Der ebenso einfühlsame wie lebensbejahende Film LOVE, SIMON, der nicht zuletzt ein Plädoyer für mehr Toleranz ist und einen hoch aktuellen Blick auf die „sozialen Medien“ wirft, hat von der Film- und Medienbewertung FBW das Prädikat “wertvoll” erhalten.

Auszug aus der Jury-Begründung: “Die Geschichte von Simon, den Nick Robinson angenehm sympathisch und bodenständig spielt, berührt durch den gelungenen Mix aus pfiffigen Dialogen und einer tief berührenden Geschichte, die die jugendliche Zielgruppe durch die authentischen Figuren und Situationen genau in ihrer Lebenswirklichkeit abholt. Natürlich ist das Setting eher auf Hochglanz poliert, doch die Konflikte sind es nicht. Wie junge Menschen zu ihrer eigenen Identität finden, ob sexuell oder in anderer Beziehung, wie wertvoll und zerbrechlich Freundschaften sind und wie Familie und Schule wichtige Stützpfeiler für das Selbstbewusstsein eines Heranwachsenden sein können, davon erzählt LOVE, SIMON auf großartig feinfühlige Weise. Zusammen mit einem stimmungsvollen Soundtrack, verschroben skurrilen Nebenfiguren, die sichtlich Spaß am Spiel haben, und einem exzellenten Ensemble an Nachwuchsdarstellern begeistert LOVE, SIMON mit seiner positiven lebensbejahenden und toleranzfördernden Botschaft das Zielpublikum.”

Vorführungen für Schulklassen sind möglich. LOVE, SIMON eignet sich u.a. für die Fächer Deutsch, Englisch, Ethik, Religion, Philosophie, Kunst, Medien, Sozialwissenschaft, Gesellschaftswissenschaft, Erziehungswissenschaft sowie für AGs und fächerübergreifende Schulprojekte. Begleitmaterial zum Film wird kostenlos vom Filmverleiher zur Verfügung gestellt.

Kinostart: 28. Juni 2018

FB-Seite: https://www.facebook.com/20thCenturyFoxGermany/

Filmwebsite: www.lovesimon-derfilm.de

Film- und Medienbewertung: fbw-filmbewertung.com/film/love_simon

Filmverleih: 20th Century Fox Germany

Abbildungsnachweis: © 2017 Twentieth Century Fox

Zurück