Zum Inhalt springen

Tarif-Info Mindestlohn Weiterbildung

Konstruktiver Verhandlungsauftakt

GEW und ver.di haben am 7. Februar 2022 die Verhandlungen für die Fortführung des Mindestlohns für das pädagogische Personal in der Weiterbildung nach den Sozialgesetzbüchern II und III mit der Zweckgemeinschaft des Bundesverbandes der Träger beruflicher Bildung e.V. aufgenommen und den Fahrplan der weiteren Verhandlungen festgelegt.

Foto: GEW/Shutterstock
Foto: GEW/Shutterstock

Forderungskatalog vorgestellt


In dem knapp eineinhalbstündigen Verhandlungsauftakt stellten die Gewerkschaften zunächst der Arbeitgeberseite ihren Forderungskatalog vor und begründeten die damit einhergehenden Erwartungen der Beschäftigten. Die Arbeitgeberseite verwies darauf, dass sie noch nicht ausreichend mandatiert sei, um auf diese Forderungen mit konkreten Vorschlägen zu antworten, zeigte sich aber verhandlungsbereit und sehr daran interessiert, zügig – möglichst noch bis Ostern 2022 – zu einem guten Verhandlungsergbniss zu kommen.


Fahrplan der Tarifverhandlungen festgelegt

Um dieses Ziel umzusetzen, haben sich die Tarifvertragsparteien auf folgende drei weitere Verhandlungstermine verständigt:

  • 2. Verhandlungsrunde: 1. März 2022
  • 3. Verhandlungsrunde: 21. März 2022
  • 4. Verhandlungsrunde: 4. April 2022

Bewertung der ersten Verhandlungsrunde

Beide Seiten zeigten sich daran interessiert, schnell zu einem guten Verhandlungsergebnis zu kommen, da mit einem zeitaufwendigen Weg zur Allgemeingültigkeit des Mindestlohntarifvertrages zu rechnen ist. Unsere Forderungen liegen auf dem Tisch! Nun ist die Arbeitgeberseite an der Reihe in der nächsten Verhandlungsrunde am 1. März 2022 ein konkretes Angebot vorzulegen, in dem sich die Wertschätzung für die Beschäftigten widerspiegelt und das zur Steigerung der Attraktivität der Weiterbildungsbranche beiträgt.

Tarifabschlüsse gibt es nur mit einer starken Gewerkschaft!
 

Kontakt
Gabriele Albrecht-Thum
Gewerkschaftssekretärin Bereich Weiterbildung und sozialpädagogische Berufe (Südbayern)
Telefon:  0160 4480581