Zum Inhalt springen

GEW-Vortrag am 24. Mai in Passau

Ist unser Bildungssystem am Ende?

Die GEW warnt seit Jahren vor einer Bildungsmisere und fordert Maßnahmen zu dessen Bekämpfung. Zu diesem Thema spricht Ruth Brenner, Sprecherin der GEW-Landesfachgruppe Grund-, Mittel- und Förderschulen.

Bildquelle: pixabay

In Zusammenarbeit mit dem Bezirksverband der GEW-Niederbayern laden die „GEW-Studis“, unsere Hochschulgruppe an der Universität Passau, zu einem Vortrag zur aktuellen Bildungsmisere in Bayern ein – und zwar

am 24. Mai 2022 um 20 Uhr
im Hörsaal 4 der Universität Passau.

 

Die Referentin Ruth Brenner hat als GEW-Hauptpersonalrätin einen vertieften Einblick in die verzweifelten Bemühungen des Kultusministeriums, den drohenden Kollaps des Bildungssystems und den akuten Lehrkräftemangel irgendwie zu bewältigen – mit teils haarsträubenden Mitteln, die meist auf Kosten der Beschäftigten gehen. Zurecht stellt sie die Frage: „Ist unser Bildungssystem am Ende?“ und fordert Maßnahmen zur Bekämpfung der Bildungsmisere.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Der Hörsaal 4 befindet sich in der Philosophischen Fakultät im Gebäude an der Innstraße 25 in Passau.