Sie sind hier:

Pressemitteilungen

Bildung im Elementarbereich – keine Leistung des Freistaats

09.10.2002

Die wahren Verhältnisse im Elementarbereich auf den Kopf gestellt, sieht die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern in dem Eigenlob der Sozialministerin anlässlich der Vorstellung des neuen Bildungs- und Erziehungsplans, den das IFP...

Weiterlesen

Kultusministerium lässt Schulen von der Leine, Wirtschaft übernimmt das Kommando

19.09.2002

Zu große Klassen und arbeitslose Lehrkräfte kein Thema mehr

 

Weiterlesen

PISA-Länderstudie: Von Bayern lernen?

24.06.2002

Nun liegen die Ergebnisse des PISA-Bundesländervergleiches vor und Bayern schneidet insgesamt am besten ab.

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern, Schorsch Wiesmaier, zeigte sich erfreut über die bisher bekannt...

Weiterlesen

PISA-Länderstudie: Bayern vorne?

17.06.2002

Trotz Dementis der Kultusministerkonferenz (KMK) scheinen die am Wochenende vorzeitig verbreiteten Ergebnisse des PISA-Bundesländervergleichs zuzutreffen, Bayern liegt vorne, CSU und Kultusministerium jubeln.

„Das ist nachvollziehbar“, so der...

Weiterlesen

GEW gegen rücksichtslose Lobby-Politik des "Netzwerks Familie"

06.06.2002

Als eine „gefährliche Mogelpackung“ hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) die Initiative des neu gegründeten „Netzwerks Familie“ bezeichnet; das bayerische „Netzwerk Familie“ (mit dem „Familienbund der Katholiken“ an der Spitze) hatte...

Weiterlesen

Neuer Landesvorstand der GEW Bayern

19.03.2002

Einen neuen Landesvorstand gewählt hat am vergangenen Wochenende die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern auf ihrer turnusmäßigen  Delegiertenkonferenz in München.

Alter und neuer Vorsitzender ist der Dorfener Volksschullehrer...

Weiterlesen

GEW begrüßt Sinneswandel der Standesverbände: Den Worten sollen Taten folgen

21.02.2002

Die kürzlich eingeführte neue Beurteilungspraxis für Lehrkräfte hat zu großer Verärgerung bei den Betroffenen geführt.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist seit langem der Auffassung, dass die Dienstliche Beurteilung, wie sie in...

Weiterlesen

GEW protestiert gegen Abriegelung des Gewerkschaftshauses und fordert Aufklärung...

06.02.2002

Am Samstag, den 2. Februar 2002, fand im Zusammenhang mit den Protesten gegen die Sicherheitskonferenz eine Abendveranstaltung im Münchner Gewerkschaftshaus statt.
"Entgegen anderslautenden Gerüchten war die Veranstaltung keineswegs verboten; sie...

Weiterlesen

GEW zu Äußerungen des CSU-Generalsekretärs zum Kruzifixurteil: Goppel hetzt...

04.01.2002

Üblich ist es derzeit, sich gegen Fundamentalismus zu wenden, in der Regel gegen den islamischen. Aber es gibt auch einen christlichen Fundamentalismus.

Für letzteren steht nach Meinung der bayerischen Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)...

Weiterlesen

„Verpflichtendes Arbeitszeitkonto“ für Lehrerinnen und Lehrer - Antrag auf...

18.12.2001

Seit dem Schuljahr 1999/2000 gibt es das Arbeitszeitkonto für Lehrkräfte an Grundschulen. Schuljahr für Schuljahr wurde und wird es auf alle anderen Schularten ausgeweitet.

Das Kultusministerium führt als Begründung für die Einführung an: „erhöhte...

Weiterlesen

GEW Bayern fordert Konsequenzen aus PISA-Studie: Fördern statt Auslesen

04.12.2001

Deutschlands Schülerinnen und Schüler haben beim größten internationalen Schulleistungstest PISA katastrophal abgeschnitten.

In allen drei Leistungskategorien – Lesen, Rechnen und Rechtschreiben – belegten sie im Vergleich mit 32 Industriestaaten...

Weiterlesen

GEW Bayern begrüßt Stopp der Oberstufenreform und tritt für eine echte...

18.10.2001

Das bayerische Kultusministerium hat die Vorbereitungen für eine grundlegende Reform der Kollegstufe gestoppt. Insbesondere soll die Zahl der Abiturfächer nicht auf fünf (statt wie jetzt vier) erhöht und die Fächer Deutsch, Mathematik und eine...

Weiterlesen
Ansprechpartner_in
Elke Hahn
Geschäftsführerin, Presseverantwortliche
089/544081-0
0171/6760000