Mitarbeiter*innen der Kinderhilfe Oberland zeigen sich mit den streikenden Erzieher*innen solidarisch

Etwa achtzig Kolleginnen und Kollegen waren dem Aufruf der Mitarbeitervertretung der Kinderhilfe Oberland gefolgt und nahmen an der Solidaritätskundgebung am vergangenen Samstag teil. Da die Mitarbeitenden der Diakonie nicht streiken dürfen, wollten sie mit der Veranstaltung am Weilheimer Marienplatz ein Zeichen setzen. Unter den Teilnehmer*innen waren aber auch zahlreiche Kolleg*innen aus verschiedenen Kindergärten zwischen Schongau und Weilheim gekommen, um die Forderungen der Streikenden zu unterstützen.

Beistand kam aber auch von den Gewerkschaften Verdi und GEW, mit der Vorsitzenden der Fachgruppe sozialpädagogische Berufe, Hermine Sagmeister und des Vorstandsmitgliedes und Mitgliedes der Tarifkommission, Ilona Deckwerth. Auch Manfred Unger vom DGB, der Betriebsseelsorger Andreas Kohl von der KAB und der Stadtrat der Grünen, Alfred Honisch kamen, um den Erzieherinnen Mut zu machen.

antalya masaj amator porno olgun porno brazzers porno porno images porno pictures erotik hikayeler grup porno