Streikbericht aus dem Streikbüro in Peiting

Am 13.5., dem dritten Streiktag, trafen sich die Streikenden aus den drei Kitas- Rathaus-Kindergarten Peiting, Therese-Peter-Kinderhaus Peiting und Kindergarten Birkland wieder um 9.00 Uhr im Gasthof zum Dragoner in Peiting. Neu hinzu kamen die Streikenden aus dem Gemeindekindergarten Oberhausen. Insgesamt waren dann in Peiting im Streikbüro 15 Kinderpfleger*innen/Erzieher*inne/Kita-Leiter*innen anwesend. Laut Anwesenheitsliste/Streikliste waren es 5 GEW-Mitglieder und 10 Nicht-Mitglieder, die teilnahmen.

 

Mit Transparenten und Fahnen fuhren wir dann nach Schongau. Hier fand auf dem Marienplatz eine gemeinsame Kundgebung mit dem von ver.di streikenden Kindergarten Regenbogen aus Schongau statt. Hier waren dann 26 Akteure auf dem Stadtplatz. Zwei Vertreter von der KAB aus Weilheim waren ebenfalls dabei. Michael Kohl von der KAB hielt eine lange und aufmunternde Rede. Eine Stunde lang wurde gepfiffen, getrötet und auf unseren Streik aufmerksam gemacht. Es kamen auch nochmal zwei Pressevertreter vorbei.

 

Zuletzt wurde dann noch der nächste Streiktag mit dem Oberhausener Kindergarten besprochen. Sie wollen am 21.5. nochmal streiken und dann mit dem ver.di-Bus nach Kempten mitfahren.

 

verantwortlich für das Protokoll/das Streikbüro am heutigen Mittwoch:

Hermine Sagmeister

GEW Kreisverband WM-SOG/GAP

antalya masaj amator porno olgun porno brazzers porno porno images porno pictures erotik hikayeler grup porno