Analysen und Zahlen zur Bildung - ein Service der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Gesamtausgaben für Unterricht und Kultus (Epl.05 plus Epl. 15)
Die GEW hat eine Studie „Bildungsfinanzierung für das 21. Jahrhundert“ vorgelegt. Um ihre Forderungen nach Qualitätsverbesserungen im Bildungsbereich mit Zielrichtung Inklusion zu erreichen, hätten danach 2010 in Bayern die laufenden Kosten 8,9 Mrd. Euro bzw. 62%* mehr betragen müssen. Das stellt einen Anteil am BIP von 5,28%* dar und wäre zusammen mit einmalig 8,4 Mrd. zur Auflösung des Investitionsstaus Bayerns Anteil, das 7%-Ziel des Dresdener „Bildungsgipfels“ zu erreichen.
Bayern dümpelt aber weiterhin um die mageren 3% von 1970 herum.
---
*Eigene Berechnung
Bessere Bildung ohne ausreichendes Fachpersonal? - Wie das denn?
Am 12.11.2009 in der SZ: Bayern braucht massenhaft neue Lehrer. Schon ein Jahr später: Das Kürzungspaket der Staatsregierung macht alles vergessen. Am alten Hut der Überalterung in den Lehrerzimmern soll sich nichts ändern,obwohl demnächst ein Großteil in Pension geht ...
Gewerkschaften als Wachstums-Bremser?
Realer Anstieg des Bruttoinlandprodukts (BIP) 2006 gegenüber 2005 in Prozent im Vergleich zum Nettoorganisationsgrad der Gewerkschaften
Zuwachs der Reallöhne 2008 gegenüber 2000 in Prozent
- Deutschland hat schwächste Entwicklung in der EU
Deutschland: rote Lampe im Öffentlichen Dienst
Anteil der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst im internationalen Vergleich
Bayern vorne? - z. B. im Sitzenbleiben!
WiederholerInnen an allgemeinbildenden Schulen in Bayern (in Prozent)
Nimmt Bayern schon bundesweit einen der Spitzenplätze im „Sitzenbleiben“ ein, so schießt die neue sechsstufige Realschule der CSU darin den Vogel ab...
Der bayerische Bildungshaushalt: Lücken und Lügen
Im Saldo hat der Kultusminister nicht 200 neue Planstellen sondern 178 Planstellen. Und die ausschließlich für die weiterführenden Schulen Gymnasien, Realschulen und Beruflichen Schulen. Teilt man diese 178 Planstellen auf die ca. 750 staatlichen Schulen auf, teilen sich vier Schulen einen Lehrer zusätzlich.
Lehrermangel in Bayern - ein hausgemachtes Problem
Vergleich: - Entwicklung LehrerInnenzahlen – Bedarf (auf der Grundlage des Schüler-Lehrer-Verhältnisses von 89/90: 16,18)
Die Party ist vorbei" - Welche Party?
Das DIW präsentierte im Januar 2009 neue Zahlen zur Vermögensverteilung in Deutschland, aus denen hervorgeht, dass die Schere seit 2002 noch weiter auseinander gegangen ist.
antalya masaj amator porno olgun porno brazzers porno porno images porno pictures erotik hikayeler grup porno