Sie sind hier:

Bildungsfinanzierung

Deutschland gibt im Vergleich mit anderen Industrieländern immer noch zu wenig Geld für Bildung aus und bleibt bei der Erhöhung der Bildungsausgaben hinter den selbst gesteckten Zielen zurück. Auch Bayern, das sich seiner guten Bildung rühmt, dümpelt seit Jahrzehnten mit seinen Ausgaben für Bildung bei ca 3% herum. Die GEW kämpft für eine finanzielle Ausstattung von Schulen, Hochschulen, Kitas und anderen Bildungseinrichtungen, die den Aufgaben angemessen ist und das völkerrechtlich unterzeichnete Ziel der Inklusion - sprich das Ende des hochselektiven Schulsystems - umsetzen kann.

Aktuelles aus Bayern

Ja zu A13 - weil Grund- und Mittelschullehrer*innen es verdienen.

03.04.2017

Kundgebung der GEW Bayern am Samstag, 1.4.2017 um 16.15 Uhr am Odeonsplatz in München. Schluss mit der mittelbaren Diskriminierung von Lehrerinnen an Grund- und Mittelschulen!

Zum Abschluss der dreitägigen Landesdelegiertenversammlung protestierten...

Weiterlesen

Privatisierungsreport 5: Bildung als Privatsache

10.11.2007

Der fünfte Teil des Privatisierungsreports der GEW nimmt das Thema "Privatschulen und Nachilfeanbieter" unter die Lupe. Der Report analysiert die Gründe für den Boom der Privatschulen und den Vormarsch der Nachhilfeanbieter und fragt nach den Folgen...

Weiterlesen

Aktuelles aus dem Bund

GEW stellt 15 Positionen zur Bundestagswahl vor

11.08.2017

Die neue Bundesregierung muss nach Ansicht der GEW ein Sanierungsprogramm für Schulen auflegen, den Ganztag durch mehr Schulsozialarbeiter verbessern und ein Kitaqualitätsgesetz erlassen. Die Politik solle endlich mehr Geld in Bildung investieren.

Weiterlesen

"Die Sanierung ist überfällig": DGB-Sommertour-Station an Berliner Gesamtschule

24.07.2017

In der Jungentoilette der Fritz-Karsen-Schule lösen sich die Fliesen von den Wänden, die Waschbecken sind verschmutzt. "Dass eine Schule in so einem grottigen Zustand ist, ist eines reichen Landes nicht würdig", sagt DGB-Chef Reiner Hoffmann.

Weiterlesen

In Bayern ticken die bildungspolitischen Uhren anders

17.07.2017

Was tun gegen den Lehrkräftemangel? Löst eine andere LehrerInnenbildung das Problem - oder brauchen wir mehr Geld für Bildung? Diese Fragen haben die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe und der Landesverband Bayern in München mit der Presse diskutiert.

Weiterlesen

Wirtschaftsmythen contra Fakten - Teil 6

17.07.2017

Der Berliner Wirtschaftsprofessor Sebastian Dullien sagt: "Schäubles Schwarze Null hat null Sinn." Der nächsten Generation übergibt der Bundesfinanzminister so unter anderem schlecht ausgestattete Schulen, wie die Serie Wirtschaftsmythen erklärt.

Weiterlesen