Sie sind hier:

"Neues vom EGO" - Eine ErzieherRevue

23.04.2015

Begeistertes Publikum am Samstag, 18. April 2015 im Münchner Gewerkschaftshaus

Kurzweilig und sehr anschaulich wurde der Alltag von Erzieher*innen in der Revue „Neues vom EGO“ aus dem Frankfurter Theater Grüne Soße im Münchner Gewerkschaftshaus dargestellt. Vor etwa 50 Gästen zeigten die Schauspielerinnen und Schauspieler in unterhaltsamer Art, mit welchen Belastungen und Hindernissen die Mitarbeiter*innen und Leitungen von Kitas tagtäglich zu kämpfen haben. Das Publikum ließ sich am Ende sogar mitreißen und die Energie reichte noch bei einigen, dem anschließenden Fachvortrag von Björn Köhler zur Tarifrunde und deren Forderungen zuzuhören. Björn Köhler ist zuständiger Gewerkschaftssekretär im sozialpädagogischen Büro der GEW Bayern in Nürnberg und Mitglied in der Bundestarifkommission der GEW.

Elke Hahn, die Geschäftsführerin des Landesverbands, moderierte den Abend und begrüßte mit Anton Salzbrunn die Gäste. Mitglieder des Streikkomitees München und die kürzlich gewählte Geschäftsführerin des Stadtverbands München, Siri Schultze, hatten den Abend mit vorbereitet und damit zum Gelingen beigetragen.

Zurück