Sie sind hier:

Ein voller Bauch studiert nicht gern ... ein leerer aber gar nicht!

05.05.2008 - Helga Hohner

7.45 Uhr – der Gong ruft die Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums (SFZ) München Mitte 1 in der Dachauer Straße 98 in das Schulhaus. Von einem Duft nach frischem Brot werden die Kinder dort empfangen.

Je nachdem, was auf der am Eingang zum Schulhaus ausgehängten Speisekarte steht, machen die Schülerinnen und Schüler einen Umweg über die Frühstücksecke
im Erdgeschoss der Schule, um dort an einer großen Tafel den Tag mit einem gemeinsamen »Frühstück vor 8« zu beginnen. Pünktlich zum Unterrichtsbeginn sind alle in ihren Klassen. ...

ganzer Artikel: Datei unten herunterladen

Weiterführender Literaturhinweis:

Rainer Roth: Leerer Bauch lernt nicht gern
Kindern von ALG II-Empfängern Ernährungsanteil gekürzt (e&w 2007/04)

Broschüre: Ein Hartz für Kinder,
inkl. Beschluss des GEW-Hauptvorstandes (März 2007)

beides auf: http://www.klartext-info.de/kinderarmut.htm

 

Zurück