Sie sind hier:

Alles schon gesetzt? – Seminar zum bayerischen Hochschulrecht (13./14.10.2017)

07.08.2017 - sf

Der Landesfachgruppenausschuss Hochschule und Forschung veranstaltet ein Seminar mit Fachvorträgen und Workshops zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für bayerische Hochschulen.

Alles schon gesetzt? – Gestaltungsspielräume und Veränderungspotentiale der rechtlichen Rahmenbedingungen für bayerische Hochschulen

Termin: Freitag und Samstag, 13./14. Oktober 2017, 16:00 – 16:00 Uhr
Ort: Nürnberg, DGB-Haus, Kornmarkt 5-7, 7. OG, Raum 2c

Das Seminar dient der intensiven Auseinandersetzung mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen der bayerischen Hochschulen. Über Vorträge der Gastreferent*innen und über Arbeitsgruppen sollen die Grundlinien der Hochschulgesetzgebung im historischen und überregionalen Vergleich sowie eine Einschätzung der aktuellen Entwicklung an den Hochschulen mit Blick auf Gestaltungsspielräume und Veränderungspotentiale erarbeitet werden. Ziel des Seminars ist die Entwicklung von GEW-Positionen für eine Reform des Bayerischen Hochschulgesetzes.

Referent*innen:
Bernhard Emmer (Sprecher des Landesverbands Wissenschaftler in Bayern)
Prof. Dr. Michael Piazolo (MdL, Freie Wähler, Vorsitzender des Wissenschaftsausschusses des Bayerischen Landtages)
RAin Adelheid Rupp (Rechtsanwältin)
Dr. Martin Scheuch (Landesfachgruppenausschuss Hochschule und Forschung)

Programm als PDF

Wir laden alle – auch nicht-gewerkschaftlich organisierte – Kolleg*innen herzlich ein, sich an dem Seminar zu beteiligen und ihre Erfahrungen und Expertisen einzubringen.

Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung werden für GEW-Mitglieder übernommen. Die Teilnahme am Seminar selbst ist kostenfrei. 

Verbindliche Anmeldungen sind bis 14.09.2017 bei Susanne Glas (susanne.glas(at)gew-bayern(dot)de) möglich.

Für inhaltliche Rückfragen steht der Landesfachgruppenausschuss unter huf(at)gew-bayern(dot)de gerne zur Verfügung.

Zurück